Schlauchschellen

Schellen nach DIN 3017 und weitere Typen

Entdecken Sie unsere Produktvielfalt

Ob Sanitär-Installationen, ob Automobilindustrie oder Maschinenbau: Schlauchschellen sind unverzichtbare Befestigungselemente. Von ihrer Festigkeit, Haltbarkeit und Dichtigkeit hängt der reibungslose und schadenfreie Betrieb ab, auch ohne dass sie regelmäßig kontrolliert werden.

DIN 3017-1 Schneckengewindeschelle

SGS 9mm Bandbreite

Schneckengewindeschelle DIN 3017-1

SGS 12mm Bandbreite

Schneckengewindeschelle DIN 3017-1

SGS T 9mm Bandbreite

Schneckengewindeschelle T DIN 3017-1

SGS T 12mm Bandbreite

Schneckengewindeschelle T DIN 3017-1

DIN 3017-2 Spannbackenschelle

9mm Bandbreite

Die Schlauchschelle DIN 3017-2 als einteilige Schelle

12mm Bandbreite

Die Schlauchschelle DIN 3017-2 als einteilige Schelle

15mm Bandbreite

Die Schlauchschelle DIN 3017-2 als einteilige Schelle

20mm Bandbreite

Die Schlauchschelle DIN 3017-2 als einteilige Schelle

DIN 3017-3 Gelenkbolzenschelle, Einteilig

18mm Bandbreite

Einteilige Gelenkbolzenschelle

20mm Bandbreite

Einteilige Gelenkbolzenschelle

22mm Bandbreite

Einteilige Gelenkbolzenschelle

24mm Bandbreite

Einteilige Gelenkbolzenschelle

26mm Bandbreite

Einteilige Gelenkbolzenschelle

DIN 3017-3 Gelenkbolzenschelle, Zweiteilig

20mm Bandbreite

Gelenkbolzenschelle Zweiteilig bei WBT

22mm Bandbreite

Gelenkbolzenschelle Zweiteilig bei WBT

24mm Bandbreite

Gelenkbolzenschelle Zweiteilig bei WBT

26mm Bandbreite

Gelenkbolzenschelle Zweiteilig bei WBT

Weitere Schlauchschellen Typen

Swedish-Type-Clamp 9mm

Schlauchschelle Swedish Clamp in der Ausführung W1

Swedish-Type-Clamp 12mm

Die Schlauchschelle Swedish Clamp in der Ausführung W1

Pow’r Tork Europe 15,8mm

Powr Tork 1

CTES 14,3mm Bandbreite

Schlauchschelle CTES und CTE

CTE 15,8mm Bandbreite

Schlauchschelle CTES und CTE

SL-MINI

Mini-Schlauchschelle

Doppeldrahtschelle

Doppeldrahtschelle bei WBT

Brückenschelle

Brückenschelle 1

Die Schlauchschellen gibt es in vier Materialausführungen

    • W1:Stahl verzinkt.
    • W2:Schellenband aus Chromstahl, Schrauben und Gehäuse aus verzinkten Stahl.
    • W4: AISI 304 Edelstahl, V2A
    • W5: AISI 316 Edelstahl, V4A

Für alle Befestigungen wie Schlauchklemmen und Zubehör-Produkte gelten strengste Normen, allen voran die DIN 3017 für Schlauchschellen. Die Produkte sind ebenso nach der Qualitätsmanagement-Norm DIN EN ISO 9001:2000 sowie der ISO/TS 16949 (auch als IATF 16949 bezeichnet) für Qualitätsmanagement in der Autoindustrie zertifiziert.

Schlauchschellen kommen als Verschlusseinheit zum Einsatz

Zulieferer von WBT sind ausschließlich ausgesuchte, spezialisierte Hersteller.

Häufig gestellte Fragen

Überall, wo Schläuche zu befestigen sind und wo es Schlauch-Stutzen-Verbindungen gibt, sind zuverlässige Schlauchschellen unverzichtbar. Sei es in der Industrie, im Maschinenbau, in Kraftfahrzeugen, bei den sanitären Anlagen im Haus oder im privaten Garten mit einem zu bewässernden Teich. In den meisten Fällen stellen die Schlauchklemmen die Verbindung zwischen dem Ende eines Schlauches und einem Geräte-Ein- oder Ausgang her, zum Beispiel für Wasser. Aber auch Druckluft, Benzin oder Öl gelangen über die Schlauchschellen sicher und verlustfrei vom Schlauch ins „Endgerät“. Typisches Beispiel: Beim Übergang vom Heizöl-Tank zur Leitung und zum Heizbrenner.

Ein klassisches Einsatzgebiet von Schlauchklemmen kennt jeder aus dem Haushalt oder Keller: Es ist der Anschluss der Waschmaschine. Die Schlauchschelle befestigt den Abwasserschlauch fest und wasserundurchlässig am Siphon. Würden sich Schlauchklemme und Schlauch lösen, stünde nach dem Waschgang rasch der Raum unter Wasser.

Zu den sensibelsten Einsatz-Bereichen von Schlauchschellen gehören die Bremsschläuche in Fahrzeugen. Sind die Bremsleitungen nicht sicher abgedichtet und tritt Bremsflüssigkeit aus, besteht höchste Unfallgefahr.

So wichtig Materialqualität und Zuverlässigkeit sind: Das Prinzip ist vergleichsweise einfach. Der Innendurchmesser der Edelstahl-Schlauchklemme reduziert sich umso mehr, je mehr an der Stellschraube gedreht wird. So presst die Schelle den Schlauch an den Anschluss und dichtet ihn ab. Auf keinen Fall aber darf die Stellschraube bis zum Anschlag festgezogen werden, dies quetscht und beschädigt den Schlauch.

Als am meisten verbreitete Form der Schlauchschellen gelten die Schneckengewinde-Schellen nach der deutschen Norm DIN 3017-1 oder dem schwedischen Standard SS2298. Ihr markantestes Kennzeichen sind die Stellschrauben mit Schraubgewinde sowie geprägte oder perforierte Metallbänder innen. Greifen die Schraubwindungen in die Perforationen oder Prägungen, verändert sich dadurch der Durchmesser der Schelle und „zieht“ den Schlauch fester oder lockerer an den Anschluss. Mit Schneckengewindeschellen werden vornehmlich glatte Schläuche befestigt.

Zur Befestigung schwerer Schläuche oder solcher, die hohem Druck standhalten müssen, eignen sich Spannbeckenschellen und Gelenkbolzenschellen am besten. Man bezeichnet sie daher auch als Schwerlast-Schlauchschellen. Anwendungsgebiete sind zum Beispiel Auspuffanlagen, Druckschläuche oder Pumpen. Auch in anderen Bereichen von Autos oder Industrieanlagen kommen sie zum Einsatz.

Spannbackenschellen nach DIN 3017-2 und Gelenkbolzenschellen nach DIN 3017-3 haben den Vorteil, dass sich die Schläuche sehr fest anziehen lassen. Allerdings ist der Spannbereich recht gering. Daher muss der Außendurchmesser des Schlauches exakt bekannt sein. Der Unterschied liegt in der Art des Verschlusses: Das Band der Spannbeckenschellen klemmt den Schlauch ähnlich einem Spanngurt fest. Gelenkbolzenschellen besitzen zwei Bolzen auf den Bändern (einen Führungs- und einen Gewindebolzen). Der eine Bolzen weisen ein Gewinde auf, das in die Öffnung des anderen Bolzes hineingedreht wird. Für dünnwandige Schläuche bieten sich SL-Mini-Schellen.

Breitbandschellen nach DIN 3017-5 werden häufig als Rohrverbinder zum Beispiel in Rohrpost- oder Transportband-Systemen mit Stahl-, Glas- oder Kunststoffrohre eingesetzt.

Ob in Technik oder Haushalt, in Kraftfahrzeugen oder der Industrieproduktion: Überall sind Schlauchklemmen und -schellen absolut sicherheitsrelevante Produkte. Daher ist höchste Produktqualität das A und O. Ein Garant für Qualität ist die eigene Herstellung von WBT und das Gütesiegel „Made in Germany“. Alle WBT-Zuliefer-Betriebe sind handverlesene, spezialisierte Hersteller. Die Fertigung nach strengsten DIN-Normen und Vorgaben ist der Garant dafür, dass sich Kunden von WBT Befestigungstechnik zu jeder Zeit auf die Qualität der Produkte und des Zubehörs verlassen können.

Weitere Alleinstellungsmerkmale von WBT:

Komplettes Schlauchschellen-Sortiment: In der großen Sortiments-Tiefe und -Breite rings um Schellen finden die Kunden Produkte in praktisch allen geforderten Typen, Größen und Spezifizierungen – von Standard-Schneckengewindeschellen bis hin zu Rohrhalteschellen samt allem Zubehör.
Schnelle Reaktion und kurze Lieferzeiten: Rund 90 Prozent der WBT-Produkte sind sofort verfügbare Lagerartikel. Angebote erhalten die Kunden innerhalb von 24 Stunden.
Individuelle Lösungen und Sonderwünsche? Kein Problem! WBT reagiert flexibel auf jede Anforderung seiner Kunden. Die systematisch strukturierte und bewährte Vertriebs-Struktur ermöglicht es WBT, direkt auf die eigene sowie die Produktion der Zulieferer zuzugreifen und Kundenwünsche umzusetzen.

Durch nichts zu ersetzen ist die langjährige Erfahrung der WBT-Experten für Befestigungstechnik. WBT bietet nicht nur zuverlässige Produkte, sondern Service von Spezialisten für Spezialisten. Informationen finden Sie auf den jeweilgen Produktseiten in unserem Shop und lassen Sie sich zu Material, der großen Auswahl, Montage und Preis beraten.

0